im Blickfeld: Segelfoto-Blog Atlantikküste 2017


Bilder Etappe 38 Atlantikküste 2017: südliche Bretagne
von Île Noirmoutier nach Brest 

(03.08.2017 - 15.08.2017), Anzahl Bilder: 13

Hier findest du die Tagesbilder dieser Etappe in grösserem Format und ohne Blogtext. Falls du den Blogtext in einem separaten Fenster ebenfalls geöffnet haben willst, so klicke [hier]. Und für das Album mit allen Bildern hat es einen Link ganz unten links auf dieser Seite (falls das Album schon existiert).


03.08.2017: In La Trinité-sur-Mer finden wir wieder die typischen bretonischen Häuser mit ihren hellblauen Fensterläden


04.08.2017: Bei der Insel Houat (Bretagne) in der Ankerbucht Tréach er Gourhed, nachdem der Nebel verschwand und die Abendsonne etwas wärmte


05.08.2017: Der Ost-Quadrant-Turm in der Passage du Béniguet zwischen Belle-Île und Île Houat


06.08.2017: Der Delphin bei der Île de Groix lehnte sich an den Bug der Regina und liess sich schieben und schaute neugierig hinauf


07.08.2017: In der «Ville close», der alten Stadt von Concarneau, eine veritable Touristenattraktion, eigentlich fast Disneyland


08.08.2017: Mit unserer HR40 auf Flussfahrt auf dem Fluss Odet in der Südbretagne


09.08.2017: Blick von der Brücke, die Sainte Marine mit Bénodet verbindet, auf den Fluss Odet und die Bojenlieger, im Hintergrund die Marina von Bénodet


10.08.2017: Die Einfahrt zum engen und zum Teil trockenfallenden Hafen von Audierne, gesehen vom Ankerplatz vor Ste. Evette, Bretagne


11.08.2017: Elisabeth im «Taucheranzug», einem alten Neopren, taucht nach den Leinen im Propeller


12.08.2017: Toni in voller Konzentration beim Steuern bei schlechter Sicht vor dem Cap de la Chèvre (Bretagne)


13.08.2017: Aussichtspunkt Penn-Hir bei Camaret-sur-Mer mit Blick auf eines der «Erbsen» und ganz hinten am Horizont der Raz de Sein


14.08.2017: Fort des Capucins auf der Halbinsel von Quélern bei der Meerenge von Brest, gesehen vom Aussichtspunkt Pointe de Capucins


15.08.2017: Die Marina du Château in Brest liegt unter der alten Burg und ist ganz modern.

 

Das ist der Text in der Fusszeile.