im Blickfeld: Segel-Blog Karibik 2017



Zu den Etappen der Abschnitte Atlantikküste 2016, Atlantikpassagen 2016, Karibik 2017, Atlantikpassagen 2017, Atlantikküste 2017.


Etappe 19 Karibik 2017, Barbados, 19.12.2016  bis 26.12.2016, 2224 sm.

Route: auf See - Barbados, Port St.Charles, Speightstown - Bridgetown - Port St. Charles

Übersicht: Erste Karibik-Insel nach der Atlantiküberquerung: Barbados. Wir gewöhnen uns an die hohen Temperaturen und das karibische Leben. Und wir reisen mit dem Bus auf der Insel herum, wir lernen auch eine Karsthöhle in altem Korallenstein kennen. Als Weiterführung gibt es nochmals eine kurze Passage zur Nachbarinsel St. Lucia.

zum Logbuch der Etappe und weiteren Links

zur Bildergalerie dieser Etappe (viele Bilder auf neuer Seite)

zu den Tagesbildern in gross (neue Seite)


Etappe 20 Karibik 2017, St. Lucia, 27.12.2016  bis 02.01.2017, 94 sm.

Route: auf See - Rodney Bay, Anker - Rodney Bay Marina - Rodney Bay Anker

Übersicht: Mit einem Nachtschlag von Barbados ankerten wir in der Bay von Rodney zum Einklarieren, die folgenden Tage lagen wir in der Marina. Wir konnten - trotz den Feiertagen - die Insel, wenigstens den Nordteil und den Regenwald, etwas kennenlernen. Wir nutzen die Zeit auf St. Lucia auch, um das Boot wieder bereitzustellen.

zum Logbuch der Etappe und weiteren Links

zur Bildergalerie dieser Etappe (viele Bilder auf neuer Seite)

zu den Tagesbildern in gross (neue Seite)


Etappe 21 Karibik 2017, Martinique, 02.01.2017  bis 10.01.2017, 62 sm.

Route: Rodney Bay Marina - Marina Le Marin Martinique - Ste. Anne, Anker - Fort-de-France - St. Pierre

Übersicht: In Martinique segelten wir zuerst nach Le Marin, dann zum Ankern nach Ste. Anne, und später in der Ankerbucht der Hauptstadt Fort-de-France. Unter anderem mieteten wir uns ein Auto und erkundeten damit die französische Insel, wir bestiegen im Nebel den Vulkan Montagne Pelée und machten das Ausklarieren in St-Pierre, einer Stadt, die vom Pelée verschüttet wurde.

zum Logbuch der Etappe und weiteren Links

zur Bildergalerie dieser Etappe (viele Bilder auf neuer Seite)

zu den Tagesbildern in gross (neue Seite)


Etappe 22 Karibik 2017, Dominica, 11.01.2017  bis 22.01.2017, 57 sm.

Route: St. Pierre - Roseau - Portsmouth, Dominica - Portsmouth

Übersicht: In Roseau (Hauptstadt) machten wir 2 Touren, eine geführte in den Regenwald, die andere selbständig zum Scotts Head. Nach einigen Tagen wechselten wir nach Portsmouth und machten auch dort wieder Touren, zwei davon geführt. Im Nachhinein: Wir erlebten diese Insel als eine der schönsten Inseln in der Karibik, sie wurde allerdings von einem Hurrikan im Herbst nahezu zerstört.

zum Logbuch der Etappe und weiteren Links

zur Bildergalerie dieser Etappe (viele Bilder auf neuer Seite)

zu den Tagesbildern in gross (neue Seite)


Etappe 23 Karibik 2017, Guadeloupe, 23.01.2017  bis 03.02.2017, 122 sm.

Route: Portsmouth - Bourg-les-Saintes - Marie-Galant, Anse des Trois Îlets - Pointe-à-Pitre - Bourg-les-Saintes - Isle Pigeon, Malendure - Deshaies

Übersicht: Wir besuchten mehrere Inseln von Guadeloupe, insbesondere Les Saintes, Marie-Galant und Basse-Terre. Eine Automiete ermöglichte eine Rundfahrt, und wir besteigen den Vulkan La Soufrière. Und eine U-Bootfahrt ermöglichte Einsichten unter Wasser, die man sonst nur mit Tauchen erleben könnte.

zum Logbuch der Etappe und weiteren Links

zur Bildergalerie dieser Etappe (viele Bilder auf neuer Seite)

zu den Tagesbildern in gross (neue Seite)


Etappe 24 Karibik 2017, Antigua, 04.02.2017  bis 15.02.2017, 111 sm.

Route: Deshaies, Guadeloupe - Falmouth Harbour, Antigua - Nonsuch Bay, Green Island - Falmouth Harbour - English Harbour, Slipway - Carlisle Bay, Antigua - Deep Bay, Antigua - Jolly Harbour Marina - Five Island Harbour, Antigua

Übersicht: Antigua, das Traumziel vieler Segler und Regatteure. Im English Harbour kam Regina aus dem Wasser für den Jahresservice, wir besichtigten Nelson Dock (UNESCO-Erbe) und ankerten in verschiedenen Buchten, am Schluss lagen wir in Jolly Harbour und machten eine Velotour nach St. John's, der Hauptstadt mit dem Kreuzfahrtschiffterminal.

zum Logbuch der Etappe und weiteren Links

zur Bildergalerie dieser Etappe (viele Bilder auf neuer Seite)

zu den Tagesbildern in gross (neue Seite)


Etappe 25 Karibik 2017, St. Kitts (St. Christopher) and Nevis, 16.02.2017  bis 23.02.2017, 90 sm.

Route: Five Island Harbour, Antigua - Charlestown, Nevis - Cades Bay, Tamarind - Major's Bay St. Kitts - White House Bay, St. Kitts - Major's Bay St. Kitts - Basseterre St. Kitts - Telca Marina St. Kitts

Übersicht: Montserrat konnten wir wegen des Wetters nicht besuchen. Dafür machten wir in Nevis wieder einmal eine Wanderung, und in St. Christopher eine Rundfahrt mit dem Zug und eine Besichtigung von Brimstone Hill (UNESCO-Erbe). Wegen Wind und Wellen mussten wir aus einer Ankerbucht fliehen.

zum Logbuch der Etappe und weiteren Links

zur Bildergalerie dieser Etappe (viele Bilder auf neuer Seite)

zu den Tagesbildern in gross (neue Seite)


Etappe 26 Karibik 2017, St. Eustatius, 24.02.2017  bis 28.02.2017, 48 sm.

Route: Telca Marina St. Kitts - Oranjestad (Statia) - Great Bay Sint Maarten

Übersicht: St. Eustatius (auch Statia genannt) erkundeten wir mit Bergwanderungen auf einen jüngeren und einen uralten Vulkan, auch mit dem Velo waren wir unterwegs. Die Insel gehört zum niederländischen Königreich, die Strassen sind holländisch angeschrieben.

zum Logbuch der Etappe und weiteren Links

zur Bildergalerie dieser Etappe (viele Bilder auf neuer Seite)

zu den Tagesbildern in gross (neue Seite)


Etappe 27 Karibik 2017, St. Martin und Saba, 28.02.2017  bis 21.03.2017, 67.6 sm.

Route: Oranjestad (Statia) - Bobby's Marina Sint Maarten - Saba - Bobby's Marina Sint Maarten - Great Bay Sint Maarten - Simpson Bay Sint Maarten - Marigot Bay St-Martin - Tintamarre - Anse Marcel St-Martin

Übersicht: Sint Maarten (niederländisch) und St-Martin (französisch) auf der gleichen Insel. Wir ankerten in Philipsburg, Simpson Bay, Marigot und im Norden. Wir genossen das europäische Leben. 3-Tage-Ausflug nach Saba mit der Fähre mit Übernachtung in einem Cottage und Besteigung des höchsten Berges der Niederlande, Mt. Scenery.

zum Logbuch der Etappe und weiteren Links

zur Bildergalerie dieser Etappe (viele Bilder auf neuer Seite)

zu den Tagesbildern in gross (neue Seite)


Etappe 28 Karibik 2017, Anguilla, 22.03.2017  bis 24.03.2017, 22 sm.

Route: Anse Marcel St-Martin - Road Bay Anguilla - auf See

Übersicht: Die Insel Anguilla - unweit von St. Martin - ist bekannt für seine Strände mit dem besonders feinen weissen Sand. Wir blieben nur kurz in Road Bay und machten mit dem Velo eine Erkundungstour.

zum Logbuch der Etappe und weiteren Links

zur Bildergalerie dieser Etappe (viele Bilder auf neuer Seite)

zu den Tagesbildern in gross (neue Seite)


Etappe 29 Karibik 2017, British Virgin Islands BVI, 25.03.2017  bis 25.04.2017, 411.5 sm.

Route: auf See - Gorda Sound Biras Creek, BVI - Gorda Sound Leverick Bay - St. Thomas Bay, Spanish Town - Marina Cay, Anker - Cooper Island, Anker - Peter Island, Key Bay - Norman Island, Money Bay - Buck island - Gorda Sound Drake Anchorage - Fat Hogs Bay, Penns Landing - White Bay Peter Island - Benures Bay Norman Island - Road Town Tortola - Little Jost van Dyke - Great Harbour Jost van Dyke - Cane Garden Bay (Tortola) - Cane Garden Bay (Tortola) - Lee Bay (Great Camanoe Island) - Anegada - Pomato Point, Anegada - Eustatia Sound - Gorda Sound Bitter End - Gorda Sound Biras Creek - Gorda Sound Saba Rock Prickly Bay - auf See / Anegada - Sopers Hole, Tortola Westend - White Bay Peter Island - Great Bay Jost van Dyke - Fat Hogs Bay, Penns Landing - Gorda Sound, Bitter End

Übersicht: Die Inselgruppe British Virgin Islands ist wohl eines der schönsten Segelreviere der Welt. Allerdings war es sehr teuer hier, und es hat eine Unmenge von Segel- und Motorbooten, die meisten sind Charterboote. Wir besuchten fast alle Buchten und Inseln, auch Anegada, und die bekannten Touristen Highlights. Leider wurde im Herbst 2017 von einem Hurrikan fast alles zerstört.

zum Logbuch der Etappe und weiteren Links

zur Bildergalerie dieser Etappe (viele Bilder auf neuer Seite)

zu den Tagesbildern in gross (neue Seite)


Zu den Etappen der Abschnitte Atlantikküste 2016, Atlantikpassagen 2016, Karibik 2017, Atlantikpassagen 2017, Atlantikküste 2017.

Das ist der Text in der Fusszeile.