Segel-Törn 2002

Korsika
Piombino - Elba - Korsika - Sardinien - Korsika - Elba - Piombino

Übersicht
Bilder
Logbuch-Auszug

Zeitpunkt:

5. - 19. Oktober 2002

Schiff:

Bavaria 42

Übernahme:

Salivoli (Piombino)

Hin-/Rückreise:

mit der Bahn ab Zürich
(via Milano - Florenz - Pisa und retour via Genua -Milano)

Vercharterer:

Sail-in-Company, Partner von Kiriacoulis

Ausschreibung:

mit einem Klick geht's weiter

Links:

weitere Informationen

Kosten:

Pro Person pro Woche
ca. 320 EUR + ca. 70 EUR Bordkasse + Reise

Spezielles:

Ankern bei Starkwind und Wellen; Segelriss; Nachttörn; Crewwechsel; Baden; Wind 8 bf und Wellen Stärke 8.

Skipper/Crew:

Toni Baur,
1. Crew: Barbara, Sonja, Andy, René, Lorenz, Nathalie
2. Crew: Barbara, Sonja, Elisabeth, Paul, Carlo, Marco, Peter

 

 

 

Besuchte Häfen und Ankerplätze

1. Woche: Salivoli/Piombino - Golfo della Lacona - Bastia Vieux Port - Solenzara - Porto Vecchio - Santa Teresa Gallura - Porto Pozzo - Golfo Saline - Golfo Aranci
2. Woche: Golfo Aranci - Porto Cervo - Porto Pozzo - Bonifacio - Golfo de Saint Amanza - Giglio Porto - Portoferraio - Salivoli/Piombino

Karte:
(mit Klick auf die Karte erscheint sie gross)

Unsere Törngegend: Salivoli - Elba - Korsika - Sardinien

Übersicht     Bilder    Logbuch-Auszug

 

 

 

 

 

Die Bilder können auch grösser betrachtet werden: klick einfach aufs Bild!
 
Bilder von Paul aus der zweiten Törnwoche

 

 

Auf der Hohen Kante vor der Costa Smeralda Die Crew beim Hafentrunk in Porto Cervo nach erfolgreichem Anlegemanöver

 

 

Bonifacio by Night Bonifacio Hafen, Blick von der alten Stadt herunter

 

 

"Ferien" in einer Ankerbucht auf Korsika vor dem Nachttörn nach Giglio Vor der Abfahrt im Hafen Giglio, bereit für starken Wind

 

 

Lage und schnelle Fahrt vor Elba Der Stadthafen von Porto Ferraio, der Hauptstadt von Elba

 

 

Spritzwasser-Fahrt vor Elba mit über 30 kn Wind Im Starkwind und Abendlicht: Abfahrt von Elba nach Salivoli zurück

 

 

Übersicht     Bilder    Logbuch-Auszug

Die Route
(Auszug aus dem Logbuch)

Sa, 5.10.02

Reise Zürich - Piombino. Jobverteilung, Einkaufen und Schiffsübernahme, verschiedene Reparaturen ad-hoc (Deckslampe, Grosssegel).

So, 6.10.02

Salivoli - Golfo della Lacona, 39.4 sm, SE 2-3bf. Sicherheitsinstruktion, Wetterentscheid: ohne Umrundung Korsika. Segeln um Südspitze von Elba mit MOB-Übungen. Ankern in Bucht Lacona bei starkem Schwell aus S bei Wind aus E, N und W, führte zu "Verzicht auf Znacht" etc., Ankerwache wg. erwartetem Starkwind aus N.

Mo, 7.10.02

Golfo della Lacona - Bastia Vieux Port, 50.3 sm, N-E 0-2bf. Gemütliche Fahrt (viel unter Motor) mit Badestop (WT 21°).

Di, 8.10.02

Bastia Vieux Port - Solenzara, 66.3 sm, E-S 1bf, kurz S 4-5bf, grösstenteils unter Motor. Eher langweilige Fahrt mit Ausnahme von 2 h Amwind-Segeln.

Mi, 9.10.02

Solenzara - Porto Vecchio, 23.5 sm, var. schwachwindig, meist mit Motor. Grosssegelreparatur durch Segelmacher. Delphine 10m vor uns. Frühe Ankunft, nachher Regen. Auswärts Znacht. Akupunktur bei Barbara beginnt zu wirken.

Do, 10.10.02

Porto Vecchio - Santa Teresa Gallura, 41.7 sm, W-SW 4-5bf. Schönes Segelwetter, Regen bis zum Ablegen und Regen nach Anlegen, sonst Sonne und Wind. Hafen fast leer. Abends Sightseeing.

Fr, 11.10.02

Santa Teresa Gallura - Golfo Saline, 22.5 sm, SW 2bf. Angenehmes Segeln durch Inselarchipel Maddalena, mit Anker-Zmittag in Bucht Porto Pozzo. Nachm. Regen. Nachts unter Anker in G. Saline, Winde aus NW bis 6bf.

Sa, 12.10.02

Golfo Saline - Golfo Aranci, 25.5 sm, W-NW 2-3bf, sonnig. Schöner Segeltag. Crew-Wechsel in G. Aranci mit Auswärts-Znacht, Einkauf, Jobverteilung und Schiffsübergabe.

So, 13.10.02

Golfo Aranci - Porto Cervo, 26.8 sm, NW 3-7 bf. Instruktion neue Crew, MOB-Übungen. Wg Starkwind nur bis P. Cervo. Spannendes Segeln. Hafen sehr ausgestorben und leer.

Mo, 14.10.02

Porto Cervo - Bonifacio, 46.1 sm, W (3-)5. Immer hart am Wind Aufkreuzen bis Bonifacio, Mittags- und Badepause unter Anker in Bucht Porto Pozzo.

Di, 15.10.02 - Mi, 16.10.02

Bonifacio - Giglio, 135.7 sm, S-SE 0-5 bf. Einkaufen, Reparaturen am Schiff, Sightseeing Bonifacio. Spätes Ablegen, Fahrt durch Passage Piantarella (nördl. I.Lavezzi), Ankerhalt in Golfo de S. Amanza (Baden und Zmittag), sonnig und warm. Nachtfahrt Kurs 55° nach Giglio mit S-SE 4-5, zuerst mit Mond, meist klar. Ankunft Giglio um 12 Uhr. Buganker hält nicht, Mooring in Welle, Paul muss Tauchen, Unterstützung durch Nachbarschiff.

Do, 17.10.02

Giglio - Portoferraio, 62.1 sm, S 5-7(8) bf. Rauschefahrt bei Starkwind und hohen Wellen. Beiliegen für Zmittag bei 6bf. Bei Portoferraio W 4 bf. Mooring im Stadthafen.

Fr, 18.10.02

Portoferraio - Salivoli, 21.9 sm, WSW 7-8 bf. Wegen Starkwind und hohen Wellen zuerst Abkl. wegen Hafeneinfahrt Salivoli, Motor-Manöverübungen, Einkaufen/Tanken in Portoferraio. Späte Abfahrt, sehr anspruchsvolle Fahrt, Ankunft in Salivoli im Dunkeln, Hafenmanöver bei 8bf.

Sa, 19.10.02

Bootsrückgabe (gr. Mängelliste), Heimreise Salivoli -  Zürich (Zürich an 21:00 Uhr)

Zusammenfassung:  
1. Woche 269.2 sm (davon 130 Motor), häufig schwachwindig, auch Regen. Zweimal in Bucht mit Anker übernachtet. Aber auch mehrere wunderschöne Segelstrecken (Umrundung Elba, Strasse Bonifacio, Maddalena-Archipel, Costa Smeralda) und Baden auf offenem Meer.
2. Woche 292.6 sm (davon 60 unter Motor), vorwiegend starkwindig (11 Std. mit 6-8 bf, sonst 3-5), aber meist schönes Wetter, Nachttörn nach Giglio, 2x Baden bei Ankerstop. Sowohl Hart-am-Wind als auch Raumwindkurse.
Total 561.8 sm, davon 190.5 unter Motor.
Crew:
in beiden Wochen sehr engagiert und zuverlässig, Spannweite von Null-Erfahrung bis B-Schein. Zusätzlicher Orga-Aufwand wg. Crew-Wechsel.
Schiff:
eher lausiger Zustand, verschiedene Rep. waren nötig (Grosssegel nähen, Deckslampe, Kompassbeleuchtung, Reling, Rollgenua-Furlex, Stromkabel, etc.). Das Schiff war am Ende seiner 2. Saison recht verbraucht! Aber Segeleigenschaften, Rigg und Motor ok.
Gesamt: Der bisher spannendste und abwechslungsreichste Törn, mit Herausforderungen.

Übersicht     Bilder    Logbuch-Auszug

zur Homepage Baur

zu Baur's Segeln