Segel-Törn 2001

Elba - Korsika - Cote d'Azur

Uebersicht
Bilder
Logbuch-Auszug

Zeitpunkt:

29.9. - 13.10.2001

Schiff:

Sun Odyssey 42.2

Uebernahme:

Portoferraio, Elba

Hin-/Rückreise:

mit der Bahn ab Zürich HB

Kosten:

CHF 2300.-, plus Bordkasse und Reise

Vertrag:

mit HOZ, Schiff von Stardust

Spezielles:

Törn mit Ueberfahrt, 464 sm, in 2 Etappen (Portoferraio - Calvi, Calvi - St-Raphael).

Skipper:

1. Etappe mit  Moses (Roland Michel), 2. Etappe mit Werner Hausammann.

 

Sun Odyssey 42.2

Länge:

 12.80 m

Wassertank:

 600 l 

Breite:

 4.10 m

Treibstofftank:

 175 l

Tiefgang:

 2.00 m

Segelfläche:

 88 m2

Gewicht:

 8.4 t

Masthöhe:

 17.70m

Motor:

 50 PS

Kojen:

 8

   

Crew1:

Balz, Beni, Matthias, Toni

Crew2:

Nicole, Roman, Kammilla, Barbara, Erika, Toni

Uebersicht     Bilder    Logbuch-Auszug

     
Die Bilder können auch grösser betrachtet werden: klick einfach aufs Bild!
Die Bilder können auch grösser betrachtet werden: klick einfach aufs Bild!
 
Erika sandte mir einige Bilder: klick hier!

Uebersicht     Bilder    Logbuch-Auszug

Die Route
(Auszug aus dem Logbuch)

Sa, 29.9.01

Zugsreise Zürich - Florenz - Piombino - Portoferraio, (Zürich ab 7:04, Elba an 19:15). Einschiffen, Aufgabenverteilung. In Zürich wars schön, im Tessin regnete es, Bologna sehr schön, Piombino und Portoferraio Regen.

So, 30.9.01

Portoferraio - Porto Azzuro, 25.5 sm, meist SE 2-3, zeitweise 4 bf. Am morgen sonnig, später bewölkt und etwas Regen. Uebungen Motor / Tellerwende, etc. Im Hafen von P.A. von Yacht gerammt.

Mo, 1.10.01

Porto Azzuro - Marciana Marina, 33.7 sm, morgens N 1-2 bf, mittags SE 2-3 bf, später SE 1 bf. Meist unter Motor. Bei Golfo Lacona MOB geübt und in Bucht geankert (für Mittagessen). Fahrt unter Motor um Elba herum (sonnig und warm). In Marciano praktisch kein Touristenbetrieb mehr (einige Restaurants bereits geschlossen).

Di, 2.10.01

Marciana Marina - Capraia, 21.8 sm, davon 20.6 unter Segel, meist SW 3 bf, sonnig. Gemütliches Feriensegeln. Frühe Ankunft in Capraia, Spaziergang zum Dorf hinauf (leer und ausgestorben). Heute für Toni die tausendste Meile des B-Scheins.

Mi, 3.10.01

Capraia - Bastia - Macinaggio, 64.7 sm, SE-Wind, morgens 2, bis am Abend 6 bf, sonnig und bewölkt. Spannendes Segeln. Start um 04:20, unser Anker in fremder Kette verhängt. Mittagspause in Bastia Vieux Port (Boje/Heckleine). 17:45 am Steg von Stardust in Macinaggio (kostenlos).

Do, 4.10.01

Macinaggio - St-Florent, 38.8 sm, Wind morgens SE 1-2 bf, nachm. NW-W 2-3 bf, am Abend W 1 bf. Ganzer Tag sonnig und warm. Umrundung Cap Corse ohne Wind. Mittagessen unter Anker vor Centuri.  Anlegemanöver St-Florent nicht perfekt. Sightseeing in St-Florent (Zitadelle, Bocciaspiele).

Fr, 5.10.01

St-Florent - Calvi, 33.2 sm, morgens W 1 bf, nachm. NE 1-3 bf. Schwacher Wind, viel unter Motor. Sonnig und bewölkt. Mittagessen unter Anker in der Baie Algajola. In Calvi Tanken und Schiff putzen.

Sa, 6.10.01

Calvi, abschliessende Reinigung, Bettwäsche extern in Reinigung, Verabschiedung alte Crew. Neue Crew/Skipper, "einschiffen", Chargeneinteilung, Einkaufen, sich kennenlernen. Zeit für Sightseeing in Calvi.

So, 7.10.01

Calvi - Anse d'Orlando, 27.7 sm, zuerst SW 4-5 bf, später NE 1 bf, wolkenlos. Uebungen Tellerwende/Motor. Zuerst gegen W gesegelt (Ziel W-Küste), später umgekehrt und nach Osten zur Ankerbucht Anse d'Orlando (e von Pte de l'Alaiolo), hellblaue Sandbucht. Nachts drehte Wind auf S, aber Schwell aus N.

Mo, 8.10.01

Anse d'Orlando - St-Florent, 16.8 sm, zuerst SE 2 bf, später NW 2 bf, schön, am Abend etwas bedeckt. Mittagessen unter Anker in der Bucht der Plage du Loto.

Di/Mi, 9./10.10.01

St-Florent - St-Raphael, 120.3 sm, zuerst NW 3 bf wolkenlos, drehend auf NE bis 6 bf, in der Nacht Regen, am nächsten Tag E 4 bf sonnig. Abfahrt um 10 h, tieffliegendes Flugzeug, spannende Nachtfahrt, zu Beginn stockdunkel, später Mond und Küstenlichter. Wenig Schiffsverkehr. Unheimlich: nur schwach beleuchtetes riesiges wahrscheinlich milit. Schiff gekreuzt. Sonnenaufgang um 7:55. Ankunft in St-Raphael auf Stardust-Platz (kostenlos) um 10 h.

Do, 11.10.01

St-Raphael - Ile du Levant - Baie de Cavalaire, 45.9 sm, zuerst NE 3 bf, abschwächend, später S 1-2 bf, ganzer Tag wolkenlos. Besuch der Hyères-Inseln (Bucht Port-Man), ankern in der Baie de Cavalaire.

Fr, 12.10.01

Baie de Cavalaire - St-Raphael, 35.6 sm, zuerst NE 2-3 bf, später abflauend. Zuerst schönstes Feriensegeln, später wegen Zeitknappheit unter Motor direkt nach NE. Vor St-Tropez riesiger Rahsegler gesichtet. In St-Raphael tanken und Schiff reinigen, Schiffsübergabe.

Sa, 13.10.01

Reise St-Raphael - Zürich, Heimreise mit Zug (ab 11:14mit TGV, ZH an 19:50).

Zusammenstellung:   464 sm, davon 272 unter Segel. Meist hatte es mässigen Wind (bis 4 bf), zweimal 6 bf, 3 Tage fast gänzlich ohne Wind. Das Wasser hatte 20°, und die Lufttemperatur war nachmittags meist um 25-26°. Bis auf die Ueberfahrt nach St-Raphael und dem ersten Tag hatten wir auch keinen Regen. Meistens selber gekocht, was dann im Cockpit zu angeregten Abendgesprächen führte. Dieser Törn war ein Angebot der HOZ (Hochsee-Zentrum).

Uebersicht     Bilder    Logbuch-Auszug

zur Homepage Baur zu Baur's Segeln